Hygieneregeln im Lehrgang

Angepasste Trainingseinheiten in Coronazeiten

Regeln zum Hände waschen in Corona Zeiten

Ihr Erste Hilfe Lehrgang ist geplant und Sie haben nun sicher ein

paar Fragen ?

 

Prinzipiell kann jeder am Erste Hilfe Lehrgang teilnehmen ! Hier finden Sie alle Regeln, die beachtet werden müssen. Bitte lesen Sie diese genau durch, damit der Lehrgang wie geplant stattfinden kann.
Diese Info wird laufend aktualisiert.

 

Es sind keine Tests und Masken erforderlich !

Wir unterstützen das Virus nicht mehr, sondern lernen damit zu leben.
Daher verzichten wir auf Tests und gehen den Weg, der eigentlich schon immer der richtige war:
Wer sich krank fühlt, bleibt daheim, wer sich nicht krank fühlt ist gesund und ist nicht krank.
Dies ist auch aktiver Umweltschutz, denn dann bleibt seehr viel Müll erspart!

Wer sich testen möchte, darf dies gerne tun, wer Maske tragen möchte darf dies natürlich auch.

Stand Februar 2023

Wie groß sollen die Räumlichkeiten sein ?

Bitte stellen Sie ausreichend Raum zur Verfügung !
Als Faustregel gilt ca 10 m² für die Lehrkraft, circa 3 m² pro Teilnehmer.

Für die ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltungen fordert die "Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe" eine Raumgröße von mindestens 50 m² Auch bei einer Gruppenstärke von unter zehn Teilnehmern darf eine Raumgröße von 25 m² nicht unterschritten werden.

Steht weniger Raum zur Verfügung, nehmen wir uns das Recht heraus, den Kurs nicht durchzuführen! Bemühen Sie sich daher bitte rechtzeitig um einen passenden Raum - Gemeinde Raum, Hotel, Tagungsstätten…
Diese Kosten müssen vom Auftraggeber übernommen werden, werden nicht von der Berufsgenossenschaft übernommen !
Muss der Kurs aufgrund zu kleiner Räumlichkeiten ausfallen, müssen die vollen Lehrgangsgebühren bezahlt werden, da hier ein Versäumniss des Auftraggebers vorliegt !

Informationen an die Teilnehmenden:

Schutzmaßnahmen während der Corona Pandemie

 

  • Teilnehmer sollen bei  Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung nicht am Lehrgang teilnehmen !
  • Personen, bei denen die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungs-maßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme an Lehrgängen ausgeschlossen.
  • Waschen Sie nach jeder Pause des Lehrgangs die Hände gründlich.

  • Halten Sie die Husten- und Niesetikette ein und beachten Sie die allgemeinen Hygienetipps  (z.B. sich nicht ins Gesicht fassen, Taschentücher einmalig benutzen und nach Benutzung entsorgen).

Informationen für die Organisatoren von Inhouseseminaren:

Bei Inhouseseminaren müssen vom Auftraggeber im Vorfeld einige Dinge organisiert sein, damit der Lehrgang stattfinden kann. Meistens sind diese sowieso bereits im Betrieb umgesetzt:

  • Räumlichkeiten
    ->  Bitte beachten Sie den oben stehenden Hinweis zur Raumgröße, da der Kurs bei zu kleinen Räumlichkeiten NICHT stattfinden kann !

    -> Es soll auf Tische verzichtet werden und im Stuhlkreis unterrichtet werden, um Kontaktflächen zu reduzieren.

    -> Ggf. bitte Bodenmatten (Turnmatten; Jogamatten...) organisieren,
    damit die Teilnehmer nicht direkt auf dem Boden üben müssen.

    Für eine angenehme Lernumgebung werden wir alle genutzten Räumlichkeiten, inkl. Pausen- und Aufenthaltsräumen regelmäßig lüften.

    Bitte wenden Sie sich bei Fragen (gerne auch schon im Vorfeld) an die Lehrkraft.

Hier sehen Sie ein paar Impressionen meiner Arbeit als Rettungssanitäterin